Pressemitteilung vom 07.06.2019

3. Unternehmertreffen am 04. Juni 2019

Chancen und Perspektiven für den Standort Hagen

„Eine attraktive Stadt für qualifizierte Mitarbeiter“ – zu diesem Thema veranstaltete der Unternehmer Rat Hagen am 04. Juni 2019 sein drittes Unternehmertreffen in diesem Jahr. Die rund 40 teilnehmenden Hagener Unternehmerinnen und Unternehmer beschäftigten sich mit der Frage, welche Faktoren und Strategien für eine positive Stadtentwicklung und einen attraktiven Unternehmensstandort voraussetzend sind. Wertvolle Impulse brachten Maren Lewerenz, seit Juni 2018 Vorsitzende der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit Hagen, und Prof. Dr. Ada Pellert, Rektorin der FernUniversität Hagen, in die Thematik ein.

Wie stark die FernUniversität Hagen in die Stadtgesellschaft eingebunden ist, zeigte Prof. Dr. Ada Pellert in ihrem Impuls-Vortrag auf, in dem sie die zahlreichen Leistungen der Einrichtung für den Standort Hagen vorstellte. Alle Beteiligten waren sich darin einig, dass der von der Fachhochschule Südwestfalen geplante Neubau auf dem Campus der FernUniversität eine erhebliche Stärkung des Standorts Hagen darstellen könne. So könnte in Hagen ein höherer Anteil an Präsenzstudenten etabliert werden. Auch die Chefin der Hagener Arbeitagentur Maren Lewerenz, die über den Standortfaktor Arbeitsmarkt und dessen aktuellen Zustand referierte, lieferte interessante Erkenntnisse für die Hagener Unternehmerinnen und Unternehmer. So wies sie bei der Vorstellung der aktuellen Förderprogramme u. a. darauf hin, dass die Arbeitsagentur die Qualifikation von Fachkräften flexibel an die Bedürfnisse von Unternehmen anpasse. Konsens herrschte bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern darüber, dass die beiden Faktoren Unternehmensbesteuerung und Gewerbeflächenpolitik einen wesentlichen Einfluss auf den Arbeitsmarkt haben.

Am Ende des Abends blickten alle Beteiligten auf eine lebhafte und aufschlussreiche Diskussion zurück, die Chancen und Perspektiven für eine positive Stadtentwicklung Hagens zu Tage brachte.